· 

Bremen: 2. Wahlaktion der Bremer OMAS

 Berliner Freiheit....13.07.2021

 

.Acht Omas gegen Rechts fanden sich gegen 10 Uhr im Stadtteil " Neue Vahr" ein und bauten ihren bewährten Stand hinter dem Bürgerhaus, mit Blickrichtung zum Wochenmarkt, auf.Der Markt als auch die umliegende Gastronomie waren gut besetzt und im Gegensatz zur Aktion ander Waterfront gab es keinen störenden Autoverkehr. Lediglich die schwüle Hitze beeinträchtigte unsere Aktion, sorgte sowohl bei uns Omas als auch bei den Passanten für eine gewisse Lethargie.Einen sehr zuvorkommenden Ausgleich bot das Bürgerhaus Vahr mit unentgeltlichem Mineralwasser-und Kaffeeangebot für die Omas gegen Rechts. So gestärkt stand Gesang und Diskussionen mit Passanten nichts mehr im Weg.Wieder einmal machten wir positive Erfahrungen mit dem kleinen Flyer und mit Beifall der jugendlichen Generation; aber es gab auch viele interessierte Frauen im "Omas gegen Rechts" Alter.

Erwähnenswert auch, eine Gruppe Schülerinnen mit Migrationshintergrund, die von der gegenüber liegenden Schule kommend über den Markt schlenderten und großes Interesse an unserer Arbeit zeigte.Nach ungefähr einer Stunde machte uns die Leiterin des Wochenmarktes darauf aufmerksam, dass auf dem Markt keine politischen Aktionen erlaubt sind. Wir engten unseren Wirkungsradius ein bisschen ein und politisierten noch eine halbe Stunde weiter, um dann der Wärme Tribut zu zollen..Alles in Allem war auch diese Aktion bei großer Hitze gelungen, und das verdiente anschließende Eis hat auch geschmeckt.