· 

"Abschiebung tötet " - Kundgebung am 06.07.2021 in Hamburg

Etwa 150 Teilnehmer hatten sich vor der Hamburger Innenbehörde eingefunden, um gegen die Abschiebepraktik dieser Behörde.zu protestieren. Darunter auch 10 OMAS GEGEN RECHTS.

 

Es war eine eindrucksvolle Kundgebung mit emotionalen Berichten zu dem Vorgehen bei Abschiebungen nach Afghanis und Syrien. Bisher sind 2 Fälle bekannt, dass nach Afghanisan abgeschobene Männer das mit ihrem Leben bezahlt haben. Auch über die empörenden Zustände beim Umgang mit Geflüchteten in den Ämtern wurde berichtet.

 

Zum Ende der Veranstaltung erschien der Pressesprecher der Innenbehörde, um die Petition in Empfang zu nehmen. Er erzeugte viel Protest als er sagte, alles sei gut. Das zeigte sehr eindringlich die Haltung der Innenbehörde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Protest wird weitergehen !!

 

 

Karla