· 

Hamburg: Demonstration zum Antikriegstag 2020

Im "Hamburger Forum für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung" haben sich in den 1980ern Friedensinitiativen, Gewerkschaften, Parteien, Kirchen und am Frieden Interessierte Einzelpersonen zu gemeinsamem Aktionen zusammengeschlossen.

 

Das Hamburger Forum setzt sich ein für Völkerverständigung und weltweite Abrüstung, informiert über Kriegsgefahren und Kriegstreiber, mobilisiert gegen Rüstung und Krieg.

 

U.a. veranstaltet es in Hamburg die Ostermärsche, die Aktionen zum Hiroshima-Tag am 6. August und die Demonstrationen zum Antikriegstag am 1. September. 

 

 

Auch zum 01.09.2020 hat das Forum zu einer Demonstration aufgerufen. Knapp 400 Menschen waren dem Aufruf gefolgt. Unter ihnen Omas Gegen Rechts aus Hamburg und Stade. Einige von ihnen haben sich erstmals wieder seit  den Einschränkungen und Verunsicherungen durch die Covid-19-Pandemie an einer solchen Aktion beteiligt.  

 

Hier einige optische Eindrücke.