· 

Henstedt-Ulzburg stellt sich quer

Gestern in Henstedt-Ulzburg.
Die AfD hatte für ihre letzte Veranstaltung vor der Bürgerschaftswahl keine Räume mehr bekommen und wich nun in den Bürgersaal nach Henstedt-Ulzburg aus. Dort sollte Meuthen sprechen. Kurzfristig sagte die Partei ab. Aufgrund der zu erwartenden Proteste sei die Sicherheit der Bürger gefährdet.
Die Bürger organisierten in kürzester Zeit eine Demo und mieteten den Saal selbst .
So geht das. Die Henstedt-Ulzburger waren beeindruckend.
OMAS aus Kiel, Bad Segeberg und Hamburg nahmen an der Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags von Hanau teil. Eine Querflöte spielte die Melodie des Films Schindlers Liste. Die Namen wurden verlesen und Kerzen zum Gedenken entzündet.

Aus der Begegnung mit den Omas entstand dann auch gleich eine eigene Omas gegen Rechts Henstedt-Ulzburg Gruppe.