· 

Antikriegstag in Bremen

Die Bremer OMAS waren zum zweiten Mal beim Antikriegstag dabei

 

Statt am 1. September fand die Bremer Kundgebung zum Antikriegstag diesmal am 31. August auf dem Marktplatz statt. Vor 80 Jahren begann der 2. Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen - und offensichtlich hat die Menschheit aus dem Desaster nichts gelernt, unzählige Kriege gibt es auch heute, die meisten aus Profitgier und Machtanspruch. Auch Deutschland spielt in dem ganzen Poker durch Waffenlieferungen und Entsendung von Soldaten mit.

 

Und der Rechtsruck in Europa lässt Schlimmstes befürchten. Die OMAS GEGEN RECHTS haben, zusammen mit all den Initiativen für Frieden und Solidarität, also noch viel zu tun.

Heiß war es heute bei der Kundgebung - aber am Schluss sangen alle zusammen  "We shall overcome", ein etwas tröstlicher Abschluss der Kundgebung.