Stadthöfe Hamburg

Liebe OMAS, nach der großen Dresden-Demo steht uns ein Ur-Hamburger Event bevor. Im Bild eine Ansicht der Luxus-sanierten Stadthöfe an der Stadthausbrücke. Dieses Ensemble historischer Innenstadt-Gebäude diente der Hamburger Gestapo als Ausgangspunkt, ganz Norddeutschland zu beherrschen. Hier wurden Widerständler und (vermeintliche) Feinde des Regimes gefangen gehalten, gefoltert und umgebracht. Über die Geschichte dieses Ortes und über den blamablen Umgang der Stadt mit der Errichtung eines Lern-und Gedenkortes hält uns Uwe Leps vom Förderkreis Stadthaus einen anschaulichen Vortrag, exklusiv für OMAS und Freunde. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Der Förderkreis würde sich über eine kleine Spende zur Anerkennung seiner mühevollen und langwierigen Arbeit mit der und gegen die Stadt Hamburg freuen.
Ort und Zeit:


Donnerstag, 12.09.2019 um 18 Uhr in der MONETASTRASSE 4